Namibia - meine Sehnsucht

(0 Stimmen)

autorinfoto

Fotoausstellung von Maren Wulf

seit 17. Juli 2009

Schloss Meyenburg

Die Bibliothek Meyenburg lädt herzlich ein!

 

Die Autorin und Hobby-Fotografin
Maren Wulf

Maren Wulf studierte Englisch und Biologie in Kiel. Ein Studium der amerikanischen und englischen Literatur schloss sie Anfang der 80er Jahre an der Technischen Universität Berlin an. Sie arbeitete als Lehrerin in Schleswig-Holstein und Berlin. In Urlaubs- und Sabbatjahren reiste sie seit 1986 jährlich, manchmal mehrere Male, ins südliche Afrika, wo sie auch Familie hat. Zunächst galten diese Reisen der Natur des südlichen Afrika und dem Fotografieren. Später begann sie, vor Ort Ideen für ihre Romane zu sammeln und diese zu verarbeiten. Von Maren Wulf sind bereits erschienen »Der Schmerzfresser, Eine Liebe in Kapstadt«, »Der  hölzerne Leopard«, »Im Auge der Löwin« und »Spuren des alten Pavians«.

Ein Fotoband zu Namibia ist inzwischen ebenfalls entstanden, »Namibia-meine Sehnsucht«. Er zeigt Fotos aus der Wüste Namib, wie sie zum Teil auch hier ausgestellt sind, wie auch die Tier- und die Pflanzenwelt des Landes. Dieses afrikanische Land übt eine ganz besondere Faszination auf die Autorin aus, seine unendlichen Weiten, die aride Landschaft, seine Tier- und Pflanzenwelt, die mit einem Minimum an Nahrung und Wasser zu leben gelernt hat. Diese Liebe und Begeisterung überträgt sich, besieht man sich ihre Fotos, unmittelbar auf den Betrachter.

plakat_afrika_sAber auch beim Lesen ihrer Romane erkennt man sofort ihre Liebe zum südlichen Afrika. 

Versäumen Sie deshalb nicht die LESUNG aus »Spuren des alten Pavians« von der Autorin Maren Wulf persönlich, bei der Sie auch weitere Fotos bestaunen können.

Am 5. Oktober 2009 um 19.00 Uhr laden wir Sie dazu hier in die Bibliothek ein. Informieren Sie sich doch vorher schon unter : www.maren-wulf.de

Letzte Änderung amDonnerstag, 04 Oktober 2012 12:12
Mehr in dieser Kategorie: « 125 Jahre Bahnhof Meyenburg

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren